Podcast-Empfehlung: Warum wir mehr übers wissenschaftliche Schreiben sprechen sollten

Welche Schreibmythen gibt es im deutschen Hochschulkontext? Inwiefern machen Männer und Frauen eine andere Schreiberfahrung? Wie kann der eigene Schreibprozess verbessert werden? Das sind Fragen, mit denen sich Dr. Marlies Klamt (promotionsheldin.de) und Dr. Daniela Liebscher vom Schreibzentrum Berlin in der 81. Episode des Podcasts „Glücklich promovieren“ beschäftigen.

Der Podcast richtet sich an Promovierende, weshalb das Interview einen Fokus auf das Schreiben der Doktorarbeit hat. Die behandelten Themen und Schreibtipps sind aber auch für das Schreiben in anderen Kontexten relevant. Das Interview „Warum wir mehr übers wissenschaftliche Schreiben sprechen sollten“ kann hier angehört werden (oder direkt über iTunes, Spotify etc.).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s